Spermienqualität verbessern

Kinderwunsch trotz eingeschränkter Fruchtbarkeit

In Deutschland ist fast jede sechste Ehe ungewollt kinderlos. Zu 30% liegt die Ursache beim Mann. Damit Sie mit Ihrer Frau Ihrem gemeinsamen Kinderwunsch einen Schritt näher kommen, bieten wir Ihnen die diagnostische Untersuchung Ihres Ejakulats (Spermiogramm) zur Bestimmung der Zeugungsfähigkeit an.
Über das Spermiogramm stellen wir fest, ob alle Werte im normalen Bereich liegen. Eine von der Norm abweichende Qualität des Ejakulats gehört zu den häufigsten Ursachen für die männliche Zeugungsunfähigkeit. Das andrologische Labor des Kinderwunschzentrums Karlsruhe arbeitet unter Reinraumbedingungen nach den aktuellsten WHO Richtlinien.
Zu den durchgeführten Untersuchungen zählen die Bestimmung von Volumen, pH-Wert, Viskosität des Ejakulates, Konzentration, Beweglichkeit, Vitalität und Form der Spermatozoon.

Optionale Untersuchungen wie der Test auf Spermien-Autoantikörper (MAR-Test) oder die Bestimmung der α-Glucosidase-Aktivität im Ejakulat können zusätzliche Hinweise auf die Ursache bei Verdacht auf eine Fruchtbarkeitseinschränkung liefern.

Was erwartet mich?

Wir kennen die Fragen, die Sie sich auf dem Weg zum Urologen stellen. Deshalb ist es für uns besonders wichtig, Ihnen alle Hindernisse zu nehmen.
Jede 6. Ehe, ist ungewollt kinderlos. Sie sind mit Ihrer Fragestellung nicht alleine.

Mit unserem drei Schritte-Ablauf-System wird der Weg für Sie hoffentlich ein wenig leichter:

Unser Leistungsspektrum Andrologie

Gerne besprechen wir mit Ihnen zusammen die geeigneten Schritte, die Sie der Erfüllung Ihres Kinderwunsches näher bringen.
Rufen Sie uns zur Terminvereinbarung unter 0721 8246 700 an.