Optimierungsverfahren

Optimierungsverfahren

Die hauseigenen Labore bieten ein Höchstmaß an Flexibilität und Qualität. Unter dem Einsatz aller gängigen und etablierten Laborverfahren der assistierten Fortpflanzung bieten wir Ihnen mit den drei Laborbereichen IVF-Labor, FISH-Labor und Hormonlabor an:

  • Einfrieren von Samenproben (FertiLab GmbH)

Kurzzeit-Sicherheitskryokonservierung

  • Einfrieren von überzähligen Eizellen (FertiLab GmbH)

Kryokonservierung von Vorkernstadien

  • Assisted hatching

Partielle-Zona-Dissektion (IR-Laser-assisted hatching) zur Unterstützung des frühen Embryos beim Schlüpfen aus der Eizellhülle durch Ausdünnung

  • Verlängerte Kultur bis Blastozystenkultur

Transfer zum natürlichsten Zeitpunkt

  • Langzeit-Kryooptimierung bei Tumorerkrankungen
  • Durchblutungsanalyse der Gebärmutter mit Farbdopplerultraschall
  • PICSI

Selektion reifer Spermien für die ICSI

  • 3-D-Farbdoppleranalyse der Gebärmutter 

Transferablaufoptimierung und Feststellung des optimalen Embryotransferpunktes  

  • EmbryoGlue

Verhinderung von Einnistungs- und Ernährungsstörungen in der frühen Embryonalphase / Einnistungsphase durch spezielles Kulturmedium

Welche Optimierungsverfahren Ihnen auf dem Weg zum Wunschkind helfen, besprechen wir gerne direkt mit Ihnen.
Rufen Sie uns zur Terminvereinbarung unter 0721 – 82 46 700 an.